Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Terminvorschau 2019:




Sonntag, 07. April 2019


Datenschutz

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Internetseite und über Ihr Interesse an unseren Kursangeboten. Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Ihre personenbezogenen Daten behandeln wir vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften der EU-Datenschutz Grundverordnung (DSGVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), des Telemediengesetzes (TMG) sowie dieser Datenschutzerklärung. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.

Die Nutzung unserer Website ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich zur Bearbeitung von Anfragen und ggf. zur Abwicklung von Buchungen/Bestellungen/Verträgen erheben, verarbeiten und speichern. Nur wenn Sie zuvor Ihre Einwilligung gesondert erteilt haben, erfolgt eine Nutzung Ihrer Daten auch für weitergehende in der Einwilligung genau bestimmte Zwecke, z.B. für Informationen über Angebote per Newsletter, etc. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Datenschutzverordnung
Die im Vertrag angegebenen personenbezogenen Daten, insbesondere Name, Anschrift, Telefonnummer, Bankdaten, die allein zum Zwecke der Durchführung des entstehenden Vertragsverhältnisses notwendig und erforderlich sind, werden auf Grundlage gesetzlicher Berechtigungen erhoben.
Sie sind gemäß § 34 BDSG jederzeit berechtigt, gegenüber des Sport- und Tanzstudios Moves by Ingrid Rosner um umfangreiche Auskunftserteilung zu den zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu ersuchen. Gemäß § 35 BDSG können Sie jederzeit gegenüber Moves by Ingrid Rosner die Berichtigung, Löschung und Sperrung einzelner personenbezogener Daten verlangen. Sie können darüber hinaus jederzeit ohne Angabe von Gründen von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen und die erteilte Einwilligungserklärung mit Wirkung für die Zukunft abändern oder gänzlich widerrufen. Sie können den Widerruf entweder postalisch oder per E-Mail an Moves by Ingrid Rosner übermitteln.

Das Sport- und Tanzstudio verarbeitet in vielfacher Weise automatisiert personenbezogene Daten (z.B. im Rahme der Organisation des Tanzbetriebs, der Öffentlichkeitsarbeit der Studios). Um die Vorgaben der EU-Datenschutz-Grundverordnung und des Bundesdatenschutzgesetzes zu erfüllen,Datenschutzverstöße zu vermeiden und einen einheitlichen Umgang mit personenbezogenen Daten innerhalb des Studios zu gewährleisten, gibt sich das Studio die nachfolgende Datenschutzverordnung.

§1 Allgemeines

1.) Das Sport- und Tanzstudio verarbeitet personenbezogene Daten u.a. von Mitgliedern, Teilnehmerinnen und Teilnehmern am Kursbetrieb und Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowohl automatisiert in EDV-Anlagen als auch nicht automatisiert in einem Dateisystem, z.B. in Form von ausgedruckten Listen. Darüber hinaus werden personenbezogene Daten im Internet veröffentlicht und an Dritte weitergeleitet oder Dritten offengelegt. In all diesen Fällen ist die EU-Datenschutz-Grundverordnung, das Bundesdatenschutzgesetz und diese Datenschutzordnung durch alle Personen im Studio, die personenbezogene Daten verarbeiten, zu beachten.

2.) Im Rahmen des Mitgliedschaftsverhältnisses verarbeitet das Studio insbesondere die folgenden Daten der Mitglieder: Vorname, Nachname, Anschrift (Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort), Geburtsdatum, Datum des Eintritts, Kursbelegung, Bankverbindung, ggf. die Namen und Kontaktdaten der gesetzlichen Vertreter, Telefonnummern und E-Mail-Adressen, ggf. Haushalts- und Familienzugehörigkeit.

§2 Datenverarbeitung im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit

1.) Im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit über Studioaktivitäten werden personenbezogene Daten in Aushängen, im Studio und in Internetauftritten veröffentlicht und an die Presse weitergegeben.

2.) Hierzu zählen insbesondere die Daten, die aus allgemein zugänglichen Quellen stammen: Teilnehmer aus den Kursen, an sportlichen Veranstaltungen oder Alter.

3.) Die Veröffentlichung von Fotos und Videos, die außerhalb öffentlicher Veranstaltungen gemacht wurden, erfolgt ausschließlich auf Grundlage einer Einwilligung der abgebildeten Personen.

4.) Auf der Internetseite des Studios werden die Daten des Studioinhabers und der Trainer mit Vorname, Nachname und ihrer Funktion veröffentlicht.

§3 Kontaktformular/Anmeldung

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

§3 Fotos und Videos

In unseren Kursen und Veranstaltungen werden Fotos und Videos für Werbezwecke aufgenommen. Sollte dies von Ihnen nicht erwünscht sein, kann dieser Wunsch gerne vor oder während des Kurses dem Foto- bzw. Videographen direkt bekannt gegeben werden.

Sollten Sie die Löschung eines bestimmten Fotos von der Website wünschen, schreiben Sie uns eine E-Mail unter info@moves-ingrid.de mit dem Titel und dem Datum des Kurses bzw. der Veranstaltung sowie dem angehängten Foto.

Die Löschung wird sofort in die Wege geleitet. 

§4 Newsletter

Es steht Ihnen frei, unseren Newsletter zu abonnieren. Die Anmeldung, für die Sie Ihre E-Mail Adresse bekanntgeben und Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters erteilen müssen, kann erst wirksam werden, wenn Sie einen Link zur Anmeldung, den Sie per E-Mail erhalten, bestätigen. Um Sie im Newsletter zielgerichtet mit Informationen, die Sie besonders interessieren, versorgen zu können, stellen wir Ihnen bei der Anmeldung frei, auch Angaben zu bestimmten Interessen, Stichtagen, Ortsangaben und Regionen und dergleichen zu machen. 

In jedem Newsletter, den Sie erhalten, finden Sie alle erforderlichen Informationen zur Abbestellung des Newsletters. Für nähere Informationen zu unseren Newslettern kontaktieren Sie uns bitte unter info@moves-ingrid.de. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

§5 Zuständigkeiten für die Datenverarbeitung

Verantwortlich für die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorgaben ist der Studioinhaber.

Die Studioleitung stellt sicher, dass Verzeichnisse der Verarbeitungstätigkeiten nachArt. 30 DSGVO geführt und die Informationspflichten nach Art. 13 und 14 DSGVO erfüllt werden. Er ist für die Beantwortung von Auskunftsverlangen von betroffenen Personen zuständig.

§6 Verwendung und Herausgabe von Mitgliederdaten und -listen

1.) Listen von Mitgliedern oder Teilnehmern werden den jeweiligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Studio (z.B. Trainern) insofern zur Verfügung gestellt, wie es die jeweilige Aufgabenstellung erfordert. Beim Umfang der dabei verwendeten personenbezogenen Daten ist das Gebot der Datensparsamkeit zu beachten.

2.) Personenbezogene Daten von Mitgliedern dürfen an andere Mitglieder nur herausgegeben werden, wenn die Einwilligung der betroffenen Person vorliegt. Die Nutzung von Teilnehmerlisten, in die sich die Teilnehmer von Versammlungen und anderen Veranstaltungen zum Beispiel zum Nachweis der Anwesenheit eintragen, gilt nicht als eine solche Herausgabe.

§7 Kommunikation per E-Mail

Beim Versand von E-Mails an eine Vielzahl von Personen, die nicht in einem ständigen Kontakt per E-Mail untereinander stehen und/oder deren private E-Mail-Accounts verwendet werden, sind die E-Mail-Adressen als „bcc“ zu versenden.

§8 Verpflichtung auf die Vertraulichkeit

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Studios, die Umgang mitpersonenbezogenen Daten haben (z.B. Studioleitung-/inhaber, Trainer) sind auf den vertraulichen Umgang mit personenbezogenen Daten zu verpflichten.

§9 Datenschutzbeauftragter

Der Datenschutzbeauftragte ist die/der Studioleitung-/inhaber

§10 Einrichtung und Unterhaltung von Internetauftritten

1.) Die Einrichtung und Unterhaltung von Auftritten im Internet obliegt des Studioinhabers

2.) Der Studioinhaber ist für die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen im Zusammenhang mit Online-Auftritten verantwortlich.

3.) Die Mitarbeiter des Studios (z.B. Trainer) bedürfen für die Einrichtung eigener Internetauftritte (z.B. Homepage, Facebook, Twitter) der ausdrücklichen Genehmigung des Studioinhabers. Für den Betrieb eines Internetauftritts haben die Verantwortlichen zu benennen, denen gegenüber des Studiosinhabers weisungsbefugt ist. Bei Verstößen gegen datenschutzrechtliche Vorgaben und Missachtung von Weisungen des Studiosinhabers kann das Studio die Genehmigung für den Betrieb eines Internetauftritts widerrufen. Die Entscheidung des Studioinhabers ist unanfechtbar.

§11 Verstöße gegen datenschutzrechtliche Vorgaben und diese Ordnung

1.) Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Studios dürfen nurim Rahmen ihrer jeweiligen Befugnisse Daten verarbeit en. Eine eigenmächtige Datenerhebung, -nutzung oder -weitergabe ist untersagt.

2.) Verstöße gegen allgemeine datenschutzrechtliche Vorgaben und insbesondere gegen diese Datenschutzordnung können gemäß den Sanktionsmitteln geahndet werden.

§12 Inkrafttreten

Diese Datenschutzordnung wurde durch den Studioinhaber am 25.05.2018 beschlossen und tritt mit Veröffentlichung auf der Homepage des Studios, als Aushang im Studio und nach Vorlage bei allen Mitgliedern in Kraft.

Informationspflichten nach Artikel 13 und 14 DSGVO
Nach Artikel 13 und 14 EU-DSGVO hat der Verantwortliche einer betroffenen Person, deren Daten er verarbeitet, die in den Artikeln genannten Informationen bereit zu stellen.